Beratung und Qualifizierung

Lean Management: Mehr Erfolg dank mehr Wertschöpf­ung

Lean Management perfekt für den Bahnsektor

Lean Management zielt auf die effiziente Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette. Eine hohe Wertschöpfung dank schlanker Prozesse, die ohne Verschwendung ablaufen, sind entscheidend für die Leistungsfähigkeit im Bahnsektor. Aber Lean Management geht über frühere Initiativen hinaus: Hier sind ständig hohe Aufmerksamkeit und kontinuierlicher Einsatz gefragt, um Schritt für Schritt, Tag für Tag immer besser zu werden.

„Zukunft Bahn“ und operative Exzellenz

Teil der Strategie „Zukunft Bahn“ ist operative Exzellenz, kurz: OPEX. Seit Herbst 2016 sind sechs Geschäftsfelder des DB Konzerns in OPEX eingebunden - der Fokus liegt aktuell auf technischen Prozessen. Im Rahmen von OPEX sollen die Methoden für das Lean Management für den gesamten DB Konzern definiert werden. Zur Einführung starteten Mitte Februar 2017 mehrere Projekte zu Lean Management. Um ihren Erfolg zu sichern, ist es wichtig, dass in allen betroffenen Bereichen qualifizierte Mitarbeiter aktiv sind, um den Lean-Gedanken in die Organisation zu tragen.

Über ein mehrstufiges Qualifizierungskonzept bietet DB Training die notwendigen Voraussetzungen für ergebnisorientierte Einführung von Lean Management im Kontext operativer Exzellenz (kurz: OPEX). Das Konzept basiert auf verschiedenen Rollen mit unterschiedlichen Anforderungen:

Qualifizierung für alle Bereiche

Über maßgeschneiderte Qualifizierung zum Lean Management

Mit unserer jahrelangen Expertise qualifizieren wir Ihre Mitarbeiter in Lean-Verständnis und sicherer Methodenanwendung.

Lean-Führung

Lean Management ist Führungs­aufgabe

Die Einführung und Umsetzung von Lean Management sind eine Führungsaufgabe. Hier sind die Führungskräfte permanent gefragt: Sie unterstützen das Team und schaffen die Rahmenbedingungen, damit es effektiv arbeiten kann.

Die Probleme der Teammitglieder sind die Probleme der Führungskraft – auch wenn sie nicht durch diese verursacht wurden. Erst dieser Wandel in den Köpfen wird eine wirkliche Kultur der ständigen Verbesserung schaffen.

Um dies zu erreichen, ist ein begleitendes Veränderungsmanagement notwendig, das der Organisation immer wieder den Spiegel vorhält und Bestehendes in Frage stellt.

Nehmen Sie Ihre Herausforderungen an: Mit uns gemeinsam für Ihre Ziele!

DB Training: Beratung und Qualifizierung mit viel Erfahrung

Der Lean-Gedanke ist einfach und überzeugend. Ihn in die Praxis umzusetzen erfordert ständige Bemühungen und viel Erfahrung. Dieses Bewusstsein kommt nicht automatisch, aber es lässt sich bilden und trainieren, und bei der konsequenten Umsetzung unterstützen wir Sie mit kompetenter Beratung.

Genau diese zwei Bereiche – Beratung und Qualifizierung – stellen wir Ihnen zur Verfügung. Und über 20 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von Projekten im DB Konzern.

DB Training bringt Vielfalt ins Lean Management

Schon heute verfügt DB Training über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Lean Management. Nur ein Beispiel: der Werkzeugkasten. Dieser steht allen DB Mitarbeiter zur Verfügung und enthält über 100 Vorlagen, Tipps und Tools inklusive Hinweisen zur Umsetzung und Beispielen zur Anwendung von Lean-Methoden.

Auf dieser Basis bietet DB Training weitergehende Beratungsleistungen für alle Bereiche des DB Konzerns – individuell abgestimmt auf den jeweiligen Bereich und die spezifischen Zielstellungen, die mit Lean Management erreicht werden sollen.

Durch die Qualifizierung von Lean-Management-Profis unterstützen wir Sie bei der Erreichung der strategischen Ziele des DB Konzerns und schaffen die Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg.

Lean-Starter

Verbesserer vor Ort: Profi an der Basis

Lean-Starter sind die Experten für Werkzeuge und Methoden am Arbeitsplatz. Sie kennen die Prozesse vor Ort und schaffen Strukturen und Ordnung in Büro und Werkstatt. Durch die Eliminierung von Verschwendungen schaffen sie die Basis für eine effiziente Zusammenarbeit.

Um Lean-Starter zu werden, braucht es keine speziellen Vorkenntnisse – aber die Bereitschaft, Prozesse immer wieder zu hinterfragen und besser werden zu wollen.

Lean-Starter sind die Multiplikatoren vor Ort, sie tragen den Lean-Gedanken in die Zielorganisation.

Die sieben Verschwendungsarten in der Produktion

Für die Beseitigung von Verschwendung gibt es sieben Ansatzpunkte

Wer diese Ansatzpunkte kennt, bekommt einen Blick dafür, wo überall Verschwendung lauern könnte: Was ist Doppelarbeit, welche Wege sind ggf. unnötig? Das muss eliminiert werden. Wenn dieVerschwendung sinkt, steigen zugleich Wertschöpfung und Effizienz. Überhaupt ist Verschwendung ein zentraler Bezugspunkt für LEAN: Zugunsten effizienter Prozesse geht es darum, Verschwendung zu identifizieren, zu reduzieren, ganz zu vermeiden. Und weil Prozesse immer komplex sind, gibt es auch immer Ansätze, Verschwendung zu eliminieren.

Lean-Experte

Methoden­profi mit Projekt­erfahrung

Lean-Experten beherrschen ebenfalls die Lean-Methoden und haben den Gesamtüberblick über die Optimierung des Wertstroms. Ein Lean-Experte sollte Projektmanagementkenntnisse besitzen, er hat einen Überblick über die ineinandergreifenden Prozesse und kann die Menschen auf dem Weg zum Lean Management überzeugend mitnehmen.

Lean-Experten verankern den Lean-Gedanken prozessübergeifend an ihrem Standort.

Wertstromanalyse

Das Ergebnis der Wertstromanalyse ist eine transparente Darstellung des Material- und Informationsflusses. Mittels Wertstromanalyse wird sicher gestellt, dass die Verbesserungen in den einzelnen Prozessen aufeinander abgestimmt sind. Nur so kann auch übergreifend das beste Ergebnis erreicht werden.

Senior Lean Experte

Mit viel Übersicht: Den Standort­ im Blick

Der Senior-Lean-Experte berät und coacht Führungskräfte im eigenen Bereich, so dass der Lean-Gedanke in seinem Bereich wirksam umgesetzt wird. Darüber hinaus steuert und managt er Lean-Programme in seiner Organisation. Der Senior-Lean-Experte ist ein erfahrener Projektmanager, der das ganze Programm kennt.
 

Der Senior-Lean-Experte steuert übergreifend die Einführung von Lean Management.

 

Ihre Vorteile in unserer Beratung

Nicht die üblichen Berater: Wir setzen um.

Denn das, was uns unterscheidet, nennen wir „Umsetzungsberatung“: Wir liefern echte Lösungen und Umsetzungen in die tägliche Praxis. Beratung durch uns ist Anleitung und Begleitung – passgenau, individuell und zuverlässig.

Neben der fachlichen Unterstützung erhalten Sie von DB Training auch Projektmanagement und Projektsteuerung bis hin zu agilem Projektmanagement sowie Veränderungsmanagement.

Nutzen Sie unsere Beratung für Lean Management in Ihrem Bereich. Sie profitieren dreifach:

  • Wir definieren gemeinsam mit Ihnen Ziele und arbeiten auf deren Erreichung hin. Denn der gemeinsame Erfolg ist uns wichtig.
  • Wir setzen gemeinsam mit Ihnen Lean-Management um. Denn wir glauben an die Potenziale des Lean-Ansatzes.
  • Wir teilen und nutzen die Bahn-Erfahrung aus unzähligen Projekten mit Ihnen. Den von Erfahrung profitieren alle.

Effiziente und nachhaltige Lösungen für Ihre Herausforderungen

Wir bauen auf ein Fundament aus 80 Beratern und stellen Ihnen je nach Problemstellung ein interdisziplinäres Team zusammen.

Wir kennen den DB Konzern – von innen und außen

Unsere Berater – ein Team von aktuell gut 80 Experten – kommen aus allen Geschäftsfeldern des DB Konzerns, haben langjährige Erfahrung innerhalb der DB, sind gut vernetzt und kennen die Abläufe – auch bereichsübergreifend. Viele unserer Berater verfügen über langjähriger Erfahrung außerhalb des DB Konzern. Denn in vielen Fällen ist der Blick von außen hilfreich und nötig.

Wir begleiten Sie vom Konzept bis zur Umsetzung

Lean Management ist nicht nur die ständige Erhöhung der Wertschöpfung mit Hilfe von Methoden. Es geht vielmehr darum, den inneren Antrieb zur ständigen persönlichen Weiterentwicklung zu haben und sich selbst immer wieder in Frage zu stellen. Mit einem frischen Blick von außen sind unsere Berater die perfekten Sparrings-Partner innerhalb von Projekten.

Lean Management hört nie auf: Es ist das permanente Managementprinzip für gute Unternehmensführung. Doch die Einführung von Lean Management ist für viele zunächst neu und ungewohnt. Eine derartige Veränderung muss professionell gemanagt werden, um langfristig erfolgreich zu sein.

Beratung von DB Training leistet hier einen wesentlichen Beitrag für Ihren Erfolg.

Betrachten Sie DB Training als Strukturgeber: Mit unserer Beratung werden Sie Ihre Ziele zuverlässig erreichen. Und wir bleiben an Ihrer Seite.

Kontakt

Was können wir für Sie tun?

* Pflichtfeld.

Auch interessant

Mehr von DB Training

Digitale Lernkonzepte

Lebenslanges Lernen und Weiterbildung im Unternehmen sind heute ein Muss für alle. Moderne, digitale Lernkonzepte vermitteln mit Hilfe eines breiten Medienspektrums von Lernfilmen über Lernplattformen und Blended Learning nachhaltig Wissen an die Lernenden.

Triebfahrzeugführer-Ausbildung

Die Lokführerausbildung der Deutschen Bahn setzt international Standards. DB Training bietet maßgeschneiderte Lösungen für die bestmögliche Lernerfahrung für Kunden auf der ganzen Welt – oder unterstützt und berät sie beim Aufbau der eigenen Ausbildung.

Unfallbetreuung

DB Training unterstützt das Notfallmanagement der Deutschen Bahn bei der Bewältigung psychologischer Folgen bei Betroffenen nach Unfällen. Fachkundig und mit Fingerspitzengefühl werden Betroffene unterstützt und Behörden im Auftrag des DB Konzerns beraten.

Lernwelten im DB Konzern

Spannende Themen, herausragende Projekte und neue Perspektiven für eine gemeinsame Lernkultur im DB Konzern und dem Bahnsektor.

Building Information Modeling

Building Information Modelling bedeutet durchgängige Digitalisierung aller Informationen zu Bauprojekten und Schieneninfrastrukturprojekten, samt Kosten und Timing zur kostengünstigen Realisierung, digitalen Vorbereitung, Planung, Durchführung und für einen erfolgreichen Abschluss.

DB Training. Vor Ort.

An DB Standorten in Mainz, Duisburg, Frankfurt, Leipzig, Berlin, Hannover und Duisburg präsentiert DB Training neue Wege der beruflichen Weiterbildung. Lernen Sie auf der Inhouse-Messe „DB Training. Vor Ort.“ digitale Lernkonzepte und Strategien kennen.